?

Instandsetzung einer ausgebrochenen Schieberkappe

Mehr erfahren

Key facts

Ort
Kamen
Fertigstellung
2020
Area
Ca. 0,5 m², 25 cm Tiefe
Ausführung
Strassing GmbH, Bad Wünnenberg
Praxisbericht Kamen

Instandsetzung einer ausgebrochenen Schieberkappe

Nach dem Neubau einer Verkehrsfläche im zentralen Stadtgebiet von Kamen ist der Asphaltbelag um eine Schieberkappe abgesackt und diese dadurch ausgebrochen. Eine Instandsetzung in herkömmlicher Bauweise hat nicht funktioniert, so dass erneut Setzungen, Ausbrüche und Materialbrüche die Folge waren. Daher sollte eine Lösung zum Einsatz kommen, die schnell, wirtschaftlich und vor allem nachhaltig ist. Aufgrund der gewünschten Anforderungen fiel die Entscheidung der Bauverantwortlichen auf die Triflex Produktlösungen.

Anforderungen an die Instandsetzung

  • Setzungsfreier Aufbau im Untergrund.
  • Nahtloser Anschluss an den vorhandenen Asphalt
  • Einbinden der Schieberkappe
  • Ergänzen des Zebrastreifens
  • Schnelle Ausführung, da nur begrenzte Sperrzeit genehmigt wurde
  • Verarbeitung ohne Großgerät
  • Hochbelastbar

Arbeitsschritte im Überblick

  1. Entfernen des losen Materials bis auf den tragfähigen Schotter
  2. Neusetzen der Schieberkappe
  3. Trocknen des Untergrundes mittels Abflammen
  4. Auffüllen des Hohlraumes mit Gleisschotter und Vergießen mit Triflex Cryl Vergussmörtel
  5. Remodulieren mit Triflex Asphalt Repro 3K (Mix 1 : 6) bis 0,5 cm unter Fahrbahnoberkante
  6. Reprofilieren mit Triflex Asphalt Repro 3K Thix (Mix 1 : 3) Fahrbahnoberkante
  7. Abstreuen mit Hartkorn zu Erhöhung der Rauigkeit
  8. Aufbringung der Fahrbahnmarkierung Preco Cryl Reibeplastik 2K WI zur Ergänzung des Zebrastreifens. Abstreuen mit Glasperlen zur Erhöhung der Rauigkeit
  9. Vergießen der Schieberkappe mittels Triflex Cryl Level 239

NACH NUR 4 STUNDEN WAREN DIE BAUMASSNAHMEN ABGESCHLOSSEN – UND ES SIND KEINE WEITEREN ARBEITEN NOTWENDIG. DIE GEWÜNSCHTEN ANFORDERUNGEN WAREN MIT DER HERKÖMMLICHEN BAUWEISE NICHT UMSETZBAR.

Alexander Fröse, Strassing GmbH, Bad Wünnenberg

Weitere Referenzen

Praxisbericht Moosbacher Kreuzung
Sanierung Asphaltnaht eines Kreisverkehrs
Thumbnail
Bus-/Bahnspur Haltestelle Prager Straße
Thumbnail
Detaillösung bei Neubau Bundesautobahn A1
Thumbnail
Brückenabläufe Tautendorfer Brücke
Thumbnail
Spurrillensanierung Planzer AG Kaiseraugust (CH)
Thumbnail
Einbau Verkehrsinsel Döttingen (CH)
Thumbnail
Radfahrunterführung Weinheim