?

Preco Line EP 2K NightLine

Preco Line EP 2K NightLine wird als mechanisch belastbare Sicherheitsmarkierung im Innenbereich eingesetzt und dient u.a. als Markierung von Flucht- und Rettungswegen in Tiefgaragen und Tunneln.

Preco Line EP 2K NightLine

Preco Line EP 2K NightLine wird als zweikomponentige, dünnschichtige Markierung mit nachleuchtenden Eigenschaften auf Asphalt- und Betondecken eingesetzt. Die Markierung wurde nach DIN 67510 Teil 1, Klasse A geprüft (siehe BAM-Bericht: 8.6E0024, Probe Nr. 01 (b)). Mit einer Schichtstärke von 0,6 mm wurde durch die BAM folgende Abklingdauer gemessen: bis zu einer Leuchtdichte von 0,3 mcd/m² = 614 Minuten! Für das menschliche Auge ist die Markierung damit mindestens eine Stunde lang sichtbar.
 

Preco Line EP 2K NightLine wird als sichere Ergänzung zu bestehenden Notbeleuchtungssystemen für die Markierung von Flucht- und Rettungswegen in u. a. Treppenhäusern, Tiefgaragen, Fabriken, Einkaufszentren und Tunneln mit mittlerer mechanischer Belastung verwendet.
 

Download

Preco Line EP 2K NightLine Produktinformation
Triflex Markierungswerkstoffe Produktinfo-Heft

Die in der Preco Line EP 2K NightLine enthaltenen hochwertigen Pigmente speichern das Tageslicht oder das Licht der künstlichen Beleuchtung und geben es bei Dunkelheit nach und nach wieder ab. Die Wirksamkeit der nachleuchtenden Markierung ist u.a. abhängig von der auftreffenden Lichtmenge. In der Regel ist die Höhe der Beleuchtungsstärke der Allgemeinbeleuchtung ausreichend. Es ist dennoch darauf zu achten, dass die Lichtquellen möglichst nah an der Sicherheitsmarkierung installiert sind.

Preco Line EP 2K NightLine

Systemaufbau

  1. Triflex Than Grund L 1K – zur Absperrung des Betonuntergrundes und zur Sicherung der Untergrundhaftung
  2. Preco Line EP 2K NightLine – durchgehende Strichmarkierung in Schichtdicken von bis zu 0,6 mm

Materialverbrauch

Preco Line EP 2K NightLine, Dichte ca. 1,14 g/cm³.

Verbrauch ca. 0,46 kg/m² bei einer Schichtdicke von ca. 0,4 mm.

Die Schichtdicke sollte mindestens 0,25 mm betragen. Die Leuchtdichte wird durch die aufgetragene Menge positiv beeinflusst. Bei Bedarf kann in zwei Spritzgängen eine Schichtdicke von bis zu 0,6 mm aufgetragen werden.

Berechnungsformel: Strichbreite (m) x Strichlänge (m) x Verbrauch (kg/m²) = Flächenverbrauch (kg)

Farbtöne

  • Weißgelblich

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Systemlösungen haben.