?

Praxisbericht RWE Kraftwerk Hamm

Mehr erfahren

Key Facts: Abdichtung von Silodächern

Ort
Hamm
Fertigstellung
2016
Area
1.600 m²
Ausführung
Stromberg Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Duisburg

RWE Kraftwerk Hamm

Eines der modernsten Steinkohlenkraftwerke der Welt mit einer Leistung von zweimal 800 MW baut die RWE Power AG derzeit im westfälischen Hamm. Die Doppelblockanlage wird von der RWE Technology GmbH errichtet, in Betrieb genommen und bis zum kommerziellen Betrieb geführt. Zum Kraftwerk gehört ein Komplex aus Warte- und Flugaschesilos, in dem die anfallende Flugasche sowie Kalksteinmehl gespeichert und verladen werden. Um die Dächer der Stahlbetonsilos vor Witterungseinflüssen zu schützen und zahlreiche Details nahtlos in die Abdichtungsfläche einzubinden, haben Fachverarbeiter der Firma Stromberg aus Duisburg diese mit
Triflex ProTect abgedichtet. Das Dachflächen Abdichtungssystem auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) dichtet bestehende Risse ebenso wie Materialübergänge dauerhaft ab. Stefan Lindner, Fachprojektleiter Bautechnik der RWE Technology, ist von dem leistungsfähigen Abdichtungssystem sowie der flexiblen und kompetenten Bauabwicklung des Flüssigkunststoffherstellers Triflex überzeugt.

Anforderungen an die Sanierung

  • Abdichtung von Materialübergängen Stahl/Stahlbeton
  • Abdichtung von wechselnden Geometrien wie z. B. horizontal, eben auf zylindrisch
  • Wiederkehrende Wartungsintervalle
  • Abdichtung von Rissen im Gefällebeton
  • Abdichtung von aufgedübelten Befestigungspunkten
  • Sanierung unter unbeständigen Wetterverhältnissen
  • Höchste Sicherheitsvorkehrungen

Sanierungsschritte im Überblick

  1. Anschleifen des Betonuntergrundes
  2. Grundierung mit Triflex Cryl Primer 276
  3. Abdichtung mit Triflex ProTect mit Quarzsandeinstreuung 0,7–1,2 mm und Triflex ProDetail
  4. Versiegelung mit Triflex Cryl Finish 205 in Blaugrau

AUFGRUND DER HOHEN DAMPFPARAMETER UND DER THERMODYNAMISCHEN OPTIMIERUNG DES WASSER-DAMPF-PROZESSES KANN EIN ELEKTRISCHER NETTOWIRKUNGSGRAD VON ETWA 46 % ERREICHT WERDEN.

Energieerzeuger RWE

Weitere Referenzen

Thumbnail
360 ° Dachrinne des Klimahauses Bremerhaven
Thumbnail
Big Dutchman, Tarnowo Podgórne (PL)
Thumbnail
Historisches Kupferdach einer Staatsoper Hannover
Thumbnail
Altes Gerberhaus, Wels (AT)
Thumbnail
Flachdach eines technischen Großhandels Duisburg
Metalldach Industriehalle Pirmasens
Metalldach Industriehalle Pirmasens
Thumbnail
Wasserturm-Kuppeldächer GELSENWASSER AG Essen
Thumbnail
Privatbrauerei Diebels Issum
Thumbnail
Sheddächer der Werkstatthalle eines Autohauses Berlin