?

Brandschadensanierung A14 bei Autobahnabfahrt

Mehr erfahren
Ort
Plötzkau
Fertigstellung
März 2021
Area
6,25 m²
Ausführung
EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH, Magdeburg

Brandschadensanierung A14 bei Autobahnabfahrt

Nach einem Brandereignis auf der A14 bei Autobahnabfahrt Plötzkau in Richtungsfahrbahn Halle sollte die Asphaltdeckschicht wiederhergestellt werden. In gemeinsamer Abstimmung entschieden sich der Bauherr, das Autobahnamt Regionalbereich Süd, Halle, und der Verarbeiter, die EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH in Magdeburg, für den Einsatz von Triflex Asphalt Repro 3K thix. So konnte einerseits der logistische Aufwand durch passgenaue Materialverfügbarkeit ohne Verwendung schwerer Technik wie auch andererseits die Sperrzeit auf ein Minimum reduziert werden.

Anforderung an die Sanierung

  • Kurze Sperrzeiten
  • Nachzuweisende technische Eigenschaften: SRT-Wert: >60
  • Nachweis Spurbildungsunempfindliches Verhalten nach Spurbildungsversuch gem. TP Asphalt-StB
  • Verformungswiderstand bei Wärme gem. TP Asphalt StB <1 mm
  • Oberflächenverschleiß gem. CEN/TS12697-50 ohne messbaren Abrieb/Masseverlust
  • Keine messbare Wasseraufnahme des Materials

Arbeitsschritte im Überblick

  1. Fräsen der beschädigten Bereiche mit 1 cm Frästiefe
  2. Säubern der Fräsfläche mit Straßenbesen und abpusten mittels Laubbläser
  3. Grundierung mit Triflex Cryl Primer 222, Verbrauch: ca. 0,60 kg/m²
  4. Nachdem die Grundierung grifftrocken war, wurde der gefräste Bereich mit Triflex Asphalt Repro 3K 1:3 thix auf Fahrbahnniveau reprofiliert und unmittelbar mit Splitt (Hartkorn 1–3 mm) abgestreut
  5. Verbrauch Triflex Asphalt Repro 3K 1:3 thix: ca. 20 kg pro 1 cm/m² Verbrauch, Hartkorn: ca. 5 kg/m²

„AUFGRUND VON WENIGER MATERIALEINSATZ SOWIE VERZICHT AUF SCHWERE ASPHALTTECHNIK UND – KOCHER STELLT DIE TRIFLEX LÖSUNG EINE WIRTSCHAFTLICHE ALTERNATIVE ZUR KLASSISCHEN BRANDSCHADENBESEITIGUNG MIT GUSS- BZW. WALZASPHALT DAR.“

EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH, Magdeburg

Weitere Referenzen

Thumbnail
Parkhaus Rathaus Kaufbeuren
Thumbnail
Fassadensanierung am Grand Hotel National Luzern (CH)
Anschlüsse am Neubau eines Mehrgenerationenhauses
Dach-Details Anbau Modersohn-Grundschule Berlin
Kavernendach eines Pumpspeicherwerks
Thumbnail
Flachdächer Palace Hotel Usedom
Thumbnail
Metalldach Industriehalle Pirmasens
Thumbnail
Sheddächer der Werkstatthalle eines Autohauses Berlin
Thumbnail
Balkone Mehrfamilienhaus Kranichdamm 35-41 Salzgitter