?

Parkhausrampe Rathaustiefgarage Aalen

Mehr erfahren

Key Facts: Parkhausrampe in Rathhaustiefgarage

Ort
Aalen
Fertigstellung
2016
Area
245 m² Parkhausrampe
Ausführung
Geiger Bauwerkssanierung GmbH

Parkhausrampe Rathaustiefgarage

Mit dem Neubau des Projektes „KUBUS Aalen“ entsteht auf dem ehemaligen Kaufring-Gelände auf dem Aalener Marktplatz ein 8.000m² großer Baukomplex für Einzelhandel, Büros und Dienstleistung sowie Gastronomie. Ausreichend Parkmöglichkeiten für Pkw und Fahrrad stehen in der Rathaustiefgarage zur Verfügung. Die hohe Frequentierung hatten bei der Parkhausrampe zu Rissen und mechanischem Verschleiß im vorhandenen Oberflächenbelag geführt. Witterungs- (Schnee, gefrierender Regen, Hagel, etc.) und chemische Einflüsse hatten dem Beton enorm zugesetzt. Zudem waren die Streu- und Räumungsarbeiten mit hohem Zeit und
Kostenaufwand verbunden. Im Auftrag der Stadtwerke Aalen GmbH hat die Boll und Partner. Beratende Ingenieure VBI Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG nach der wirtschaftlich optimalen Lösung gesucht, die langfristig das Unfallrisiko für Fahrzeuge und Personen minimiert sowie hohen mechanischen und chemischen Belastungen standhält. In gemeinsamer Abstimmung mit der Geiger Bauwerksanierung GmbH und Triflex Mitarbeitern entschied man sich für den Einsatz des Flächenheizsystems Triflex HeatTec mit Triflex ProPark Variante 2 auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA).

Anforderungen an die Sanierung

  • Einbau eines Freiflächenheizsystems
  • Dynamische Rissüberbrückung (OS10) sowie hohe Verschleißbeständigkeit und Abriebfestigkeit (R13 / V10) der Nutzschicht
  • Schutz gegen chemische Einflüsse
  • Reduzierung des Pflegeaufwands im Winter
  • Einwandfreie, sichere Nutzung
  • Wirtschaftliche Lösung

Sanierungsschritte im Überblick

  1. Kugelstrahlen, Reinigen der Fläche und Anzeichnen der Kabelkanäle gemäß Verlegeplan
  2. Fräsen der Kabelkanäle
  3. Applikation der Grundierung
  4. Verkleben der Triflex HeatTec Heizelemente
  5. Verspachtelung der Räume zwischen Heizelementen, Kabelschlitzen, etc.
  6. Abdichtung mit Triflex ProPark Variante 2 mit Triflex Spezialvliesarmierung
  7. Herstellen der hochabriebbeständigen Nutzschicht mit Triflex Cryl M 264

DER TRIFLEX VOR-ORT-SERVICE MIT DER BETREUUNG ALLER AM PROJEKT BETEILIGTEN PARTEIEN SOWIE DER SCHNELLEN GEMEINSAMEN LÖSUNGSFINDUNG SPIELTEN EINE WICHTIGE ROLLE BEI DEM PROJEKT.

Jörg Brackston, Geiger Bauwerksanierung GmbH

Weitere Referenzen

Triflex CPS-C+
Triflex CPS-C+
Triflex DMS
Triflex DMS
Triflex ProDeck
Triflex ProDeck
Triflex AWS
Triflex AWS
Triflex ProDeck
Triflex ProDeck
Thumbnail
Triflex Parkhaussysteme
Thumbnail
Parkhaus-Neubau Brückner Group GmbH
Thumbnail
Neubau: Tiefgarage von Wohngebäudekomplex München
Triflex CPS-I+
Triflex CPS-I+