?

Abdichtung Dachdetails von Doppel-X-Hochhaus

Mehr erfahren

Key facts

Ort
Hamburg
Fertigstellung
1999
Area
1.560 m²
Ausführung
IMBAU, Hamburg

Abdichtung Dachdetails von Doppel-X-Hochhaus

Kommt es zur Sanierung, zählen Flüssigkunststoffe regelmäßig zu den anerkannten und zuverlässigen Problemlösern auf dem flachen Dach. Im Neubaubereich hingegen geben andere Faktoren den Ausschlag. Zwar bestreitet auch hier niemand die Funktionsfähigkeit und Sicherheit des Materials, doch vor allem aus Kostengründen kommen in diesem Segment vorrangig konventionelle Materialien zum Einsatz. Die Rechnung geht auf, wenn es sich um große Flächen ohne Besonderheiten handelt. Sie geht aber nicht auf, wenn es sich um detailreiche Dächer mit vielen Aufbauten, Anbindungen und Durchdringungen handelt.


Diese Überlegungen führten dazu, dass in Hamburg das Flachdach des 1999 erbauten BürohochhausesDoppel X mit dem Flüssigkunststoffsystem Triflex ProDetail abgedichtet wurde. Die Menge der kniffligen Details und komplizierten Anschlüsse war so zahlreich, das sie konventionell nicht bzw. nur mit hohem finanziellen Aufwand in den Griff zu bekommen wäre.

Anforderungen an die Sanierung

  • Zuverlässiger Schutz vor Feuchteeintrag
  • Zügige Sanierung
  • Naht- und fugenlose Abdichtung selbst komplizierter Details wie Aufbauten, Anbindungen und Durchdringungen
  • Hoch belastbar gegen chemische und thermische Einflüsse
  • Applikation auf verschiedenen Untergründen
  • Elastisches Material
  • Verarbeitung abschnittweise möglich

Weitere Referenzen

Flachdachsanierung KaDeWE Berlin
Thumbnail
Tag Aviation Genf (CH)
Thumbnail
360 ° Dachrinne des Klimahauses Bremerhaven
Thumbnail
Big Dutchman, Tarnowo Podgórne (PL)
Thumbnail
Historisches Kupferdach einer Staatsoper Hannover
Thumbnail
Altes Gerberhaus, Wels (AT)
Thumbnail
RWE Kraftwerk Hamm
Thumbnail
Flachdach eines technischen Großhandels Duisburg
Thumbnail
Metalldach Industriehalle Pirmasens