?

Edmund Ackermann (55), Dipl.-Ing., KuA-Consult GmbH, Darmstadt

„Ich nutze Triflex, weil ich die gleichbleibende Qualität schätze.“

Triflex Detailvielfalt - Interview mit Edmund Ackermann

Projekt Parkhaus, Worms

Rund 10.000 m² groß ist das neue Parkhaus in Worms, das Ende Juli fertiggestellt wurde. Für die Planung und Bauüberwachung ist die Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Kern und Dipl.-Ing. Edmund Ackermann, KuA-Consult GmbH, aus Darmstadt verantwortlich. Das Großobjekt besteht aus 2 Top- und 12 Zwischendecks, hinzukommen 13 Rampen.

Schnell befahrbar, kurze Sperrzeiten

In nur 23 Wochen wurden 10.000 m² Park- und Fahrbahnflächen auf 14 Geschossen aufwendig beschichtet. Aufgehende Bauteile, unterschiedliche Untergründe, wie z.B. Stahl und Stahlbeton im Randbereich sowie Dehnfugen und Ablaufrinnen, zählen zu jenen Details, die besondere Anforderungen an die Abdichtung stellen. Eine Herausforderung der hier durchgeführten Instandsetzung war es, die Befahrbarkeit schnell wiederherzustellen. Daher entschied man sich für Triflex ProDetail und Triflex ProPark Variante III, das zudem auch über eine hohe Rissüberbrückung verfügt.

Das Ingenieurbüro KuA-consult GmbH plant und betreut in erster Linie Instandsetzungsprojekte, zu denen unter anderem auch Balkone und Parkhäuser gehören. Sowohl beim Neubau als auch bei Instandsetzungsmaßnahmen sieht Edmund Ackermann viele Vorteile bei der Abdichtung mit Flüssigkunststoff: Er lässt sich, im Gegensatz zu hinterlaufsicheren Schweißbahnen, auch an schlecht zugänglichen Kleinflächen und komplizierten Detailanbindungen relativ leicht verarbeiten. Die bereits erwähnten Möglichkeiten, die Sperrzeiten bei Instandsetzungen im Betrieb und bei hohem Verkehrsaufkommen zu verkürzen, sind entscheidende Kriterien für die Planung mit den benannten Produkten.

Gleichbleibend hohe Qualität

Entscheidend für die Wahl von Triflex Systemen für die Instandhaltungsplanung sind neben gleichbleibend hoher Qualität, nur selten käme es zu Reklamationen, auch die Beratung durch die Triflex Kollegen und die anwenderfreundliche Website mit CAD-Zeichnungen und Informationen zum Download.

Zur Triflex Detailvielfalt