?
20.05.2021

Triflex Prodeck OS 11a

Triflex ProDeck OS 11a

Starke Beschichtung trotzt starker Belastung

Parkhaus

Oberflächen in Parkhäusern und Tiefgaragen sollten neben einer funktionstüchtigen
Abdichtung über eine verschleißfeste Beschichtung verfügen, die sich selbst bei
dauerhafter Frequentierung nicht abnutzt. 

Flüssigkunstoff-Hersteller Triflex bietet diese mit Triflex Prodeck (OS11a) an.
Das armierte, rissüberbrückende Dickschichtsystem auf Polymethylmethacrylat-
Basis (PMMA) ist mechanisch hoch belastbar und speziell für stark genutzte Flächen
ausgelegt. Dank der innovativen Spezialarmierung werden Schub- und Scherkräfte
in die Fläche umgeleitet. Dass der Oberflächenschutz nach 10.000 Prüfzyklen noch
intakt ist, belegt das Simulationsverfahren "Parking Abrasion Test" (PAT) der
Technischen Universität Kaiserslautern.

Ihre Vorteile im Überblick

+Dauerhaft: Triflex Prodeck ist ein armiertes, rissüberbrückendes
Dickschichtsystem. Die Verschleißschicht hält auch starker mechanischer
Beanspruchung stand.
+Sanierungsfreundlich: Das System ist mit einem Flächengewicht von unter 10
kg/m² geeignet, auf Beton- und Asphaltuntergründen aufgebraucht zu werden, ohne
die Statik negativ zu beeinflussen.
+Kurze Sperrzeiten: Triflex Prodeck benötigt erheblich kürzere Aushärtungszeiten
als Systeme aus EP- oder PUR-Harzen. Parkdecks können auch abschnittsweise
beschichtet werden. Nach bereits 3 Stunden sind die Parkdeckflächen wieder voll
nutzbar.
+ Farben: Die Versiegelung von Triflex Prodeck lässt sich farbig gestalten.
+Zertifizierte Sicherheit: Der Systemaufbau erfüllt die Anforderungen der Klasse OS
11a/b gemäß DIN 18532, Teil 6 und der DAfStb-Richtlinie "Schutz und
Instandsetzung von Betonbauteilen" (Instandsetzungs-Richtlinie). Brandverhalten
nach DIN EN13501-1 Klassifizierung Bfl-s1 (Variante 1) bzw. Cfl-s1 (Variante 2).
+ Systemintegrierte Detaillösungen: Das ausgehärtete Harz bildet eine naht- und
fugenlose Oberfläche. Komplizierte Details und Fugen werden vliesarmiert
abgedichtet

Sie wollen mehr erfahren? Dann fordern Sie das Whitepaper "Dauerhaftigkeit
und Gebrauchstauglichkeit von Parkhäusern und Tiefgaragen" jetzt: 

Anforderung Whitepaper