?

Triflex HeatTec Technische Details

Triflex HeatTec Technische Details

Triflex HeatTec: Flächenheizsystem für Ein- und Ausfahrtsbereiche von Parkbauten


Das System Triflex HeatTec wurde als Flächenheizsystem für Ein- und Ausfahrtsbereiche von Parkbauten entwickelt. Es ist entsprechend den in diesen Bereichen hohen mechanischen und chemischen Anforderungen belastbar. Auch für andere begeh- oder befahrbare Bereiche im Außenbereich kann das Heizsystem Triflex HeatTec zum Einsatz kommen. Dazu zählen z.B. Bahnsteige, Hubschrauberlandeplätze, Laubengänge, Balkone, Treppenanlagen u.v.m.


Vorteile gegenüber elektrischen Dünnbettheizungen:
 

  • Geringer Schichtenaufbau innerhalb von 10 mm ideal bei Sanierungen ohne Totalabbruch, keine Schwellenkonstruktion oder Höhenversätze
  • Bei gleichzeitiger Nutzung der Vorteile eines befahrbaren Abdichtungssystems kann eine fugenlose robuste Konstruktion mit gleichzeitigen ästhetischen Ansprüchen hergestellt werden
  • Hoher Wirkungsgrad durch minimale Überdeckung der Heizung mit ca. 5 mm
  • Schnelles Aufheizen auch im Niedertemperaturbereich
  • Nachweislich bis zu 30% Kostenreduzierung durch Energieersparnis
  • Weitere Kosteneinsparung durch Bauzeitverkürzung bei der Zusammenfassung der Gewerke Heizung und Abdichtung bzw. Schutz
  • Keine Beeinträchtigung der Funktionstüchtigkeit bei Kleinzerstörungen des Heizelements
  • Schnelle und einfache Verlegung durch geschultes Personal
  • Einheitlich geprüftes und zugelassenes System mit Nachweis über Funktionalität und Sicherstellung der Dauerhaftigkeit durch ein unabhängiges Institut

Systemaufbau Triflex HeatTec

Systemaufbau Triflex HeatTec
1

Grundierung

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222 wird als Grundierung auf Asphalt für Triflex Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Primer 287

Triflex Cryl Primer 287

Triflex Cryl Primer 287 wird als Grundierung auf saugenden Untergründen wie z. B. Beton, Estrich oder Holz für Triflex Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 0,35 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Pox Primer 116+

Triflex Pox Primer 116+

Triflex Pox Primer 116+ wird als Grundierung, Grundierspachtelung sowie als Rautiefenausgleich eingesetzt, vornehmlich in den Systemen Triflex CPS-C+ und Triflex CPS-I+.

Verbrauch
Der Verbrauch ist abhängig vom auszuführenden System
2

Kleber

Triflex HeatTec Kleber EP

Triflex HeatTec Kleber EP

Triflex HeatTec Kleber EP ist eine schnellhärtende, gebrauchsfertige, hochviskose Spachtelmasse zum Einkleben der Triflex HeatTec Heizlaminate.

Verbrauch
Ca. 6,0 kg/m² bei einer Rautiefe = 0,5 mm
3

Heizelement

Triflex HeatTec Heizlaminat

Triflex HeatTec Heizlaminat

Das Heizlaminat wird im Freiflächenheizsystem Triflex HeatTec für Rampen, Ein- und Ausfahrten, Terrassen und Laubengängen eingesetzt. Es ist entsprechend den in diesen Bereichen hohen mechanischen und chemischen Anforderungen belastbar.

Verbrauch
/
4

Abdichtung (Triflex ProPark oder Triflex BTS-P)

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies wird zur Armierung und Schichtdickenkontrolle bei Triflex PMMA- und PUR-Systemen eingesetzt.

Verbrauch
/

Triflex ProTerra

Triflex ProTerra

Triflex ProTerra ist eine qualitativ hochwertige und langlebige Flächenabdichtung auf Balkonen, Terrassen und Laubengängen im Neubau und in der Sanierung. Triflex ProTerra wird in den Systemen Triflex BTS-P, Triflex BWS und Triflex Stone Design eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex ProPark

Triflex ProPark

Triflex ProPark wird in den Systemen Triflex ProPark und Triflex AWS eingesetzt. Es ist eine qualitativ hochwertige und langlebige, vliesarmierte Flächenabdichtung sowohl im Neubau als auch in der Sanierung.

Verbrauch
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche
5

Nutzschicht (Triflex ProPark oder Triflex BTS-P)

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205 wird als Versiegelung auf abgestreuten und nicht abgestreuten Triflex PMMA-Systemen zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor wird als qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen in den Balkon Systemen Triflex BTS-P, Triflex BFS und Triflex TSS eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex DeckFloor

Triflex DeckFloor

Triflex DeckFloor wird als qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen in den Parkdeck-Systemen Triflex ProPark und Triflex DeckFloor eingesetzt. Triflex DeckFloor kann zudem zur Erstellung von Kratz- und Ausgleichsspachteln im Parkhaus-Bereich eingesetzt werden.

Verbrauch
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Finish 209

Triflex Cryl Finish 209

Triflex Cryl Finish 209 wird als Versiegelung auf abgestreuten Parkdeck-Systemen zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt

Verbrauch
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich
6

Sonstige/ optionale Systemkomponenten

Triflex Cryl RS 240

Triflex Cryl RS 240

Triflex Cryl RS 240 ist ein schnellhärtender, hochbelastbarer Reparaturmörtel für Reparaturen auf Estrichbelägen und für Ausbesserungsarbeiten im Außenbereich mit Schichtdicken von 5 mm bis 50 mm.

Verbrauch
Ca. 2,20 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel wird zum Egalisieren von Unebenheiten im Untergrund und bei Vliesüberlappungen oder Vertiefungen in Triflex Systemen eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 1,40 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl RS 242

Triflex Cryl RS 242

Triflex Cryl RS 242 wird für Ausbesserungs- und Egalisierungsarbeiten in Schichtdicken von 5 bis 50 mm von Asphaltbelägen eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 2,20 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex DeckFloor

Triflex DeckFloor

Triflex DeckFloor wird als qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen in den Parkdeck-Systemen Triflex ProPark und Triflex DeckFloor eingesetzt. Triflex DeckFloor kann zudem zur Erstellung von Kratz- und Ausgleichsspachteln im Parkhaus-Bereich eingesetzt werden.

Verbrauch
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger wird bei allen Triflex PMMA-, EP-, PUR- und PUA-Produkten eingesetzt. Er dient bei Überarbeitungen und Arbeitsunterbrechungen zur Vorbehandlung von Untergründen sowie zur Entfettung von Metallen. Außerdem können verschmutzte Arbeitsgeräte mit Triflex Reiniger gereinigt werden.

Verbrauch
Je nach Verschmutzungsgrad sowie Untergrund (mind. 0,20 l/m²)

Leistungsverzeichnisse & CAD-Details

Selbstverständlich können Sie unsere Ausschreibungstexte in verschieden Formaten herunterladen. In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen die Texte als GAEB Datenaustausch sowie als Textdatei zur Verfügung.

Zum Download

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitung Triflex HeatTec
Laminate und Kabelschächte werden nach Verlegeplan angezeichnet.
1/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Ausbrüche und Schlitze für Verteilerdosen, Sensoren und Kabel werden eingefräst.
2/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Anschließend wird mit Triflex Cryl Primer 287 zweimal grundiert und abgesandet.
3/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Triflex HeatTec Kleber EP wird mit dem Zahnspachtel vollflächig aufgebracht…
4/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
…und mit den Triflex HeatTec Heizlaminaten hohlraumfrei verklebt.
5/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Anschließend werden der Eis- und Schneesensor sowie der Temperaturfühler eingesetzt.
6/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Die elektrischen Anschlüsse erfolgen nach Verlegeplan.
7/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Mit Triflex DeckFloor Mörtel werden die Zwischenräume der Heizlaminate ausgeglichen.
8/9
Verarbeitung Triflex HeatTec
Danach folgen die weiteren Arbeitsschritte zu Triflex ProPark ohne eine weitere Grundierung.
9/9

Höchst sicher. Höchst regelkonform.

Mit Triflex Produkten sind Sie in allen Einsatzbereichen auf der sicheren Seite. Ständige interne und externe Qualitätskontrollen in der Produktion und umfassende Praxistests vor der Markteinführung sind für uns selbstverständlich.

Prüfungen und Zertifikate

Referenzen

Thumbnail
Parkhaus Stadtwerke Friedrichshafen
Thumbnail
Neubau: Tiefgarage von Wohngebäudekomplex München
Thumbnail
Parkhaus-Neubau Brückner Group GmbH
Thumbnail
Zufahrtrampen und Anlieferhof des Verwaltungsgebäudes der VHV Gruppe Hannover
Thumbnail
Tiefgarage Telekom Traunstein
Thumbnail
Tiefgarage und Rampen Spindlers Hof Berlin
Thumbnail
Parkhaus Rathaus Kaufbeuren
Thumbnail
Parkhausrampe Rathaustiefgarage Aalen
Thumbnail
Parkhaus Weimarer Straße Wolfsburg

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Systemlösungen haben.