?

Technische Details

Triflex ProDetail: Universelle Detaillösungen

Triflex ProDetail bietet sich für viele Anwendungsbereiche an. Neben dem Einsatz als Reparaturmaterial wird es als Detaillösung im Dachflächensystem Triflex ProTect eingesetzt. Das Abdichtungsharz besitzt technische Eigenschaften, die auch die Verwendung in Triflex Systemen auf Balkonen und im Parkhaus ermöglicht. Auch bei Sonderkonstruktionen, z. B. in der Denkmalpflege, beweist Triflex ProDetail seine Stärken.

Systemaufbau

Systemaufbau Triflex ProDetail
1

Grundierung

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222 wird als Grundierung auf Asphalt für Triflex Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276 wird als Grundierung auf saugenden Untergründen wie z. B. Beton oder Estrich für Triflex-Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer wird als Grundierung auf ungeschliffenen Glasuntergründen unter verschiedenen Triflex Systemen eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 0,05 l/m² (50 ml) auf glatter ebener Fläche

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer wird als Grundierung auf unterschiedlichen Metallen und rostigen Untergründen eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 0,08 bis 0,10 l/m²

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100 wird eingesetzt als Grundierung und zur Herstellung von:

  • Kratzspachtelungen
  • Dünnschichtigen Mörtelbelägen
  • Dickschichtigen Mörtelbelägen
  • Reparaturmörtel
Verbrauch
Einmalgrundierung: mind. 0,30 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Primer 610

Triflex Primer 610

Triflex Primer 610 ist eine schnell trocknende Grundierung, die universell zur Haftungsoptimierung bei Problemuntergründen zum Einsatz kommt. Die Verarbeitung erfolgt im Streich-, Roll- oder Spritzverfahren.

Verbrauch
Ca. 40 bis 80 g/m² je nach Einsatzbereich auf glatter ebener Fläche
2

Abdichtung

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail wird für Detailanschlüsse auf Flachdächern, Balkonen, Terrassen und Laubengängen sowie Parkdecks eingesetzt.

Verbrauch
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies wird zur Armierung und Schichtdickenkontrolle bei Triflex PMMA- und PUR-Systemen eingesetzt.

Verbrauch
/
3

Versiegelung

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205 wird als Versiegelung auf abgestreuten und nicht abgestreuten Triflex PMMA-Systemen zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt.

Verbrauch
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich
4

Sonstige/ optionale Systemkomponenten

Triflex ProFibre

Triflex ProFibre

Triflex ProFibre wird für Detailanschlussbereiche eingesetzt, die aufgrund von baulichen Gegebenheiten nur schwer zugänglich sind und den Einsatz eines vliesarmierten Abdichtungssystems nicht ermöglichen.

Verbrauch
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger wird bei allen Triflex PMMA-, EP-, PUR- und PUA-Produkten eingesetzt. Er dient bei Überarbeitungen und Arbeitsunterbrechungen zur Vorbehandlung von Untergründen sowie zur Entfettung von Metallen. Außerdem können verschmutzte Arbeitsgeräte mit Triflex Reiniger gereinigt werden.

Verbrauch
Je nach Verschmutzungsgrad sowie Untergrund (mind. 0,20 l/m²)

PE-Rundschnur

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

Triflex Stellmittel flüssig

Triflex Stellmittel flüssig

Triflex Stellmittel flüssig dient zur Herstellung thixotroper Einstellungen der Triflex PMMA-Produkte, um ein Beschichten senkrechter Flächen zu ermöglichen. Es ist nicht für EP- oder PUR-Produkte geeignet.

Verbrauch
Zugabe bis max. 1 Gew.-%

Leistungsverzeichnisse & CAD-Details

Selbstverständlich können Sie unsere Ausschreibungstexte in verschieden Formaten herunterladen. In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen die Texte als GAEB Datenaustausch sowie als Textdatei zur Verfügung.

Zum Download

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitung Triflex ProDetail
Übergang zwischen Lichtkuppel- und Sanierungskranz mit Klebeband abkleben.
1/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Teilmenge mit entsprechender Katalysatorzugabe sorgfältig mischen.


2/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Triflex ProDetail satt vorlegen.
3/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Triflex Spezialvlies in das vorgelegte Material blasenfrei einarbeiten.
4/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Vlies an den Ecken einschneiden und Triflex ProDetail noch einmal satt nachlegen.
5/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Die Anbindung an die Fläche erfolgt in gleicher Weise.
6/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Bereits nach 30 Minuten ist die Abdichtung regenfest.
7/8
Verarbeitung Triflex ProDetail
Triflex... dicht bis ins Detail!
8/8

Höchst sicher. Höchst regelkonform.

Mit Triflex Produkten sind Sie in allen Einsatzbereichen auf der sicheren Seite. Ständige interne und externe
Qualitätskontrollen in der Produktion und umfassende Praxistests vor der Markteinführung sind für uns selbstverständlich.

Metalldach Industriehalle Pirmasens
Metalldach Industriehalle Pirmasens
Thumbnail
Wasserturm-Kuppeldächer GELSENWASSER AG Essen
Thumbnail
Privatbrauerei Diebels Issum
Thumbnail
Sheddächer der Werkstatthalle eines Autohauses Berlin
Thumbnail
Photovoltaikanlage der Stadtwerke Bamberg
Thumbnail
Tag Aviation Genf (CH)
Thumbnail
Corus Aluminium Voerde
Thumbnail
Big Dutchman, Tarnowo Podgórne (PL)
Thumbnail
Historisches Kupferdach einer Staatsoper Hannover

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Systemlösungen haben.