?

Technische Details

Triflex BIS: Balkonabdichtung auf Wärmedämmung

Triflex BIS ist ein speziell für Balkone und Dachterrassen entwickeltes Wärmedämmsystem, das zusammen mit dem Triflex BTS-P – Balkon Abdichtungssystem eingesetzt wird. Vor allem Gebäudetypen älteren Semesters sind wahre Energiefresser. Durchbetonierte Balkonplatten, die ohne thermische Trennung ins beheizte Wohnzimmer übergehen, sorgen für kontinuierliche Wärmebrücken mit allen negativen Folgen wie Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung. Eine gute Wärmedämmung kann hier Abhilfe schaffen. Die Temperaturunterschiede zwischen innen und außen verlieren ihren Einfluss auf das Wohnklima. Wärmedämmen bringt einen zweifachen Vorteil: Das Wohnklima verbessert sich und damit das persönliche Wohlbefinden. Die Heizkosten sinken, weil der Energieverbrauch gesenkt wird.

Systemaufbau

Systemaufbau Triflex BIS
1

Dampfsperre

Dampfsperre

Bei der Auswahl der Dampfsperre sollte daher z. B. ein bituminöses, selbstklebendes Fabrikat gemäß DIN EN 13970 gewählt werden.

Consumption
Empfehlenswert sind Dampfsperren mit Schichtdicken von 1,5 mm mit oberseitiger Aluminiumkaschierung mit einer äquivalenten Luftschichtdicke von Sd > 1500 m.
2

Dämmstoffkleber

Dämmstoffkleber

PU Dämmstoffklber nach Herstellerangaben auftragen.

Consumption
/
3

Wärmedämmung

Wärmedämmung

Zur Wärmedämmung werden expandierte Polystyrolhartschaumplatten (EPS) oder PUR-Dämmplatten mit Stufenfalz verwendet. Die Festlegung der Dämmschichtdicke erfogt nach DIN EN 13163 und DIN 4108 „Wärmeschutz im Hochbau“ sowie des zugeordneten technischen Regelwerkes und der Wärmeschutzverordnung.

Consumption
/
4

Dämmstoffkleber

Dämmstoffkleber

PU Dämmstoffklber nach Herstellerangaben auftragen.

Consumption
/
5

Lastenverteilung

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276 wird als Grundierung auf saugenden Untergründen wie z. B. Beton oder Estrich für Triflex-Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Consumption
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel wird zum Egalisieren von Unebenheiten im Untergrund und bei Vliesüberlappungen oder Vertiefungen in Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Ca. 1,40 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Zementplatte

Zementplatte

AQUAPANEL® Cement Board Floor ist eine zementgebundene mineralische Bauplatte mit seitlicher Nut.

Consumption
/

PU-Kleber

PU-Kleber Teroson TK 395 nach Herstellerangaben auftragen.

6

Abdichtungssystem Triflex BTS-P

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205 wird als Versiegelung auf abgestreuten und nicht abgestreuten Triflex PMMA-Systemen zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222 wird als Grundierung auf Asphalt für Triflex Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Consumption
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276 wird als Grundierung auf saugenden Untergründen wie z. B. Beton oder Estrich für Triflex-Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Consumption
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer wird als Grundierung auf ungeschliffenen Glasuntergründen unter verschiedenen Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,05 l/m² (50 ml) auf glatter ebener Fläche

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer wird als Grundierung auf unterschiedlichen Metallen und rostigen Untergründen eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,08 bis 0,10 l/m²

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100 wird eingesetzt als Grundierung und zur Herstellung von:

  • Kratzspachtelungen
  • Dünnschichtigen Mörtelbelägen
  • Dickschichtigen Mörtelbelägen
  • Reparaturmörtel
Consumption
Einmalgrundierung: mind. 0,30 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail wird für Detailanschlüsse auf Flachdächern, Balkonen, Terrassen und Laubengängen sowie Parkdecks eingesetzt.

Consumption
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies wird zur Armierung und Schichtdickenkontrolle bei Triflex PMMA- und PUR-Systemen eingesetzt.

Consumption
/

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor wird als qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen in den Balkon Systemen Triflex BTS-P, Triflex BFS und Triflex TSS eingesetzt.

Consumption
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Finish S1

Triflex Cryl Finish S1

Triflex Cryl Finish S1 wird als Versiegelung auf den Systemen Triflex BTS-P (S1), Triflex BFS (S1) und Triflex TSS (S1) eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich

Triflex Micro Chips

Triflex Micro Chips

Triflex Micro Chips werden zur Oberflächengestaltung „Chips Design“ bei Triflex Systemen eingesetzt. Sie sind ein dekoratives Einstreumaterial auf Basis von Acrylatcopolymer.

Consumption
Der Verbrauch liegt auf glatter ebener Fläche bei mind. 0,05 kg/m², je nach Chipsdichte

Triflex Colour Mix

Triflex Colour Mix

Triflex Colour Mix wird zur Oberflächengestaltung von Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Der Verbrauch liegt auf glatter ebener Fläche bei mind. 0,05 kg/m², je nach Chipsdichte

Triflex ProTerra

Triflex ProTerra

Triflex ProTerra ist eine qualitativ hochwertige und langlebige Flächenabdichtung auf Balkonen, Terrassen und Laubengängen im Neubau und in der Sanierung. Triflex ProTerra wird in den Systemen Triflex BTS-P, Triflex BWS und Triflex Stone Design eingesetzt.

Consumption
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Quarzsand 0,7-1,2 mm

Hartkorn grob

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

Quarzsand 0,2-0,6 mm

Hartkorn grob

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

Unser Abdichtungssystem Triflex BTS-P im Detail.

Mehr

Leistungsverzeichnisse & CAD-Details

Selbstverständlich können Sie unsere Ausschreibungstexte in verschieden Formaten herunterladen. Über unseren Konfigurator stellen wir Ihnen die Texte als ÖNORM A2063 ONLV Datenträger oder als .dta bzw. .dtn – Dateien sowie als Textdatei zur Verfügung.

Zum Download

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitung Triflex BIS
Untergrund vorbehandeln, z.B. durch Schleifen oder Fräsen.
1/10
Verarbeitung Triflex BIS
Dampfsperre aufbringen und…
2/10
Verarbeitung Triflex BIS
…Fläche mit Randstreifen abgrenzen.
3/10
Verarbeitung Triflex BIS
Wärmedämmplatten zuschneiden…
4/10
Verarbeitung Triflex BIS
…und auf der Fläche verkleben.
5/10
Verarbeitung Triflex BIS
Ränder und Nähte ausspritzen.
6/10
Verarbeitung Triflex BIS
Die Zementplatten zuschneiden, …
7/10
Verarbeitung Triflex BIS
…mit Flachdübeln zusammenfügen und…
8/10
Verarbeitung Triflex BIS
…auf der Fläche verkleben. Es folgt die Grundierung mit Triflex Cryl Primer 276.
9/10
Verarbeitung Triflex BIS
Im Anschluss wird das Abdichtungssystem Triflex BTS-P aufgebracht.
10/10

Höchst sicher. Höchst regelkonform.

Mit den Triflex Systemen sind Sie bei gedämmten, rissigen oder durchfeuchteten Untergründen auf der sicheren Seite. Ständige interne und externe Qualitätskontrollen in der Produktion und umfassende Praxistests schon vor der Markteinführung sind für uns selbstverständlich.

Prüfungen und Zertifikate

Referenzen

Praxisbericht Gutshaus Viktring
Balkone eines Gutshauses
Balkone Hotel Rauter
Balkone Hotel Rauter
Balkon eines Einfamilienhauses
Balkon eines Einfamilienhauses
Außenstiege eines Wohnhauses
Außenstiege eines Wohnhauses
Balkonsanierung am Wiener Rathausplatz
Balkonsanierung am Wiener Rathausplatz
Eingangsbereich mit Stiege eines Mehrfamilienhauses
Eingangsbereich mit Stiege eines Mehrfamilienhauses
Balkone eines Mehrfamilienhauses
Balkone eines Mehrfamilienhauses
Eingang Wohnhaus und Außenstiege Arztpraxis
Eingang Wohnhaus und Außenstiege Arztpraxis
Allitech Allgem Isoliertechnik GesmbH, Wien
Allitech Allgem Isoliertechnik GesmbH, Wien

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Systemlösungen haben.