?

Technische Details

Triflex BFS: Beschichtung von Balkonen, Terrassen, Laubengängen über nicht genutzten Räumen

Triflex BFS ist ein speziell für Balkone und Laubengänge entwickelter dickschichtiger Verlaufmörtel, der den hohen mechanischen und chemischen Belastungen dauerhaft standhält. Diese Beschichtung hilft, die Bausubstanz dauerhaft zu erhalten. Triflex BFS kommt auf auskragenden Platten und über nicht bewohnten Räumen zum Einsatz.

Die für Triflex BFS verwendeten Harze härten in weniger als einer Stunde aus. Eine komplette Balkonbeschichtung mit allen Arbeitsschritten von der Grundierung über die Beschichtung bis hin zur Versiegelung ist innerhalb eines Tages durchführbar. Da fühlt sich kein Mieter gestört, und selbst Laubengänge können mit geringen Sperrzeiten genutzt werden.

Systemaufbau

Systemaufbau Triflex BFS
1

Grundierung

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222

Triflex Cryl Primer 222 wird als Grundierung auf Asphalt für Triflex Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Consumption
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276

Triflex Cryl Primer 276 wird als Grundierung auf saugenden Untergründen wie z. B. Beton oder Estrich für Triflex-Systeme auf PMMA-Harzbasis eingesetzt.

Consumption
Mind. 0,40 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer

Triflex Glas Primer wird als Grundierung auf ungeschliffenen Glasuntergründen unter verschiedenen Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,05 l/m² (50 ml) auf glatter ebener Fläche

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer

Triflex Metal Primer wird als Grundierung auf unterschiedlichen Metallen und rostigen Untergründen eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,08 bis 0,10 l/m²

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100

Triflex Pox R 100 wird eingesetzt als Grundierung und zur Herstellung von:

  • Kratzspachtelungen
  • Dünnschichtigen Mörtelbelägen
  • Dickschichtigen Mörtelbelägen
  • Reparaturmörtel
Consumption
Einmalgrundierung: mind. 0,30 kg/m² auf glatter ebener Fläche
2

Beschichtung

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor

Triflex ProFloor wird als qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen in den Balkon Systemen Triflex BTS-P, Triflex BFS und Triflex TSS eingesetzt.

Consumption
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex ProFloor S1

Triflex ProFloor S1

Triflex ProFloor S1 wird als qualitativ hochwertige und langlebige flammhemmende Beschichtung in den Systemvarianten Triflex BTS-P (S1), Triflex BFS (S1) und Triflex TSS (S1) eingesetzt.

Consumption
Mind. 4,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche
3

Versiegelung

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205

Triflex Cryl Finish 205 wird als Versiegelung auf abgestreuten und nicht abgestreuten Triflex PMMA-Systemen zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich

Triflex Cryl Finish S1

Triflex Cryl Finish S1

Triflex Cryl Finish S1 wird als Versiegelung auf den Systemen Triflex BTS-P (S1), Triflex BFS (S1) und Triflex TSS (S1) eingesetzt.

Consumption
Ca. 0,50 bis 0,70 kg/m² auf glatter ebener Fläche je nach Einsatzbereich

Triflex Micro Chips

Triflex Micro Chips

Triflex Micro Chips werden zur Oberflächengestaltung „Chips Design“ bei Triflex Systemen eingesetzt. Sie sind ein dekoratives Einstreumaterial auf Basis von Acrylatcopolymer.

Consumption
Der Verbrauch liegt auf glatter ebener Fläche bei mind. 0,05 kg/m², je nach Chipsdichte

Triflex Colour Mix

Triflex Colour Mix

Triflex Colour Mix wird zur Oberflächengestaltung von Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Der Verbrauch liegt auf glatter ebener Fläche bei mind. 0,05 kg/m², je nach Chipsdichte

Triflex Cryl Finish Satin

Triflex Cryl Finish Satin

Triflex Cryl Finish Satin wird als Versiegelung auf Triflex PMMA-Systemen mit Vollabstreuung zur Erhöhung der chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit eingesetzt

Consumption
Mind. 0,35 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Quarzsand 0,7-1,2 mm

Hartkorn grob

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

Quarzsand 0,2-0,6 mm

Hartkorn grob

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

4

Sonstige/ optionale Systemkomponenten

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail

Triflex ProDetail wird für Detailanschlüsse auf Flachdächern, Balkonen, Terrassen und Laubengängen sowie Parkdecks eingesetzt.

Consumption
Mind. 3,00 kg/m² auf glatter ebener Fläche

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies

Triflex Spezialvlies wird zur Armierung und Schichtdickenkontrolle bei Triflex PMMA- und PUR-Systemen eingesetzt.

Consumption
/

Triflex Cryl Level 215

Triflex Cryl Level 215

Triflex Cryl Level 215 ist ein schnellhärtender, hochbelastbarer Reparaturmörtel für Reparaturen auf Estrichbelägen und für Ausbesserungsarbeiten im Außenbereich mit Schichtdicken von 10 mm bis 50 mm unter Abdichtungsund Beschichtungssystemen.

Consumption
Ca. 2,20 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl RS 240

Triflex Cryl RS 240

Triflex Cryl RS 240 ist ein schnellhärtender, hochbelastbarer Reparaturmörtel für Reparaturen auf Estrichbelägen und für Ausbesserungsarbeiten im Außenbereich mit Schichtdicken von 5 mm bis 50 mm.

Consumption
Ca. 2,20 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel

Triflex Cryl Spachtel wird zum Egalisieren von Unebenheiten im Untergrund und bei Vliesüberlappungen oder Vertiefungen in Triflex Systemen eingesetzt.

Consumption
Ca. 1,40 kg/m² pro mm Schichtdicke auf glatter ebener Fläche

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger

Triflex Reiniger wird bei allen Triflex PMMA-, EP-, PUR- und PUA-Produkten eingesetzt. Er dient bei Überarbeitungen und Arbeitsunterbrechungen zur Vorbehandlung von Untergründen sowie zur Entfettung von Metallen. Außerdem können verschmutzte Arbeitsgeräte mit Triflex Reiniger gereinigt werden.

Consumption
Je nach Verschmutzungsgrad sowie Untergrund (mind. 0,20 l/m²)

Triflex Trägerband

Triflex Trägerband

Triflex Trägerband wird als Trägerlage für die Ausbildung einer Schlaufe in Bewegungsfugen eingesetzt.

Consumption
/

PE-Rundschnur

Detailinformationen sind den Planungsunterlagen zu entnehmen.

Balkon Abschlussprofil

Balkon Abschlussprofil

Triflex Zubehör

Consumption
/

Triflex Stellmittel flüssig

Triflex Stellmittel flüssig

Triflex Stellmittel flüssig dient zur Herstellung thixotroper Einstellungen der Triflex PMMA-Produkte, um ein Beschichten senkrechter Flächen zu ermöglichen. Es ist nicht für EP- oder PUR-Produkte geeignet.

Consumption
Zugabe bis max. 1 Gew.-%

Leistungsverzeichnisse & CAD-Details

Selbstverständlich können Sie unsere Ausschreibungstexte in verschieden Formaten herunterladen. Über unseren Konfigurator stellen wir Ihnen die Texte als ÖNORM A2063 ONLV Datenträger oder als .dta bzw. .dtn – Dateien sowie als Textdatei zur Verfügung.

Zum Download

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitung Triflex BFS
Wandanschluss und Fläche grundieren.
1/11
Verarbeitung Triflex BFS
Anschlüsse mit Triflex ProDetail vorlegen.
2/11
Verarbeitung Triflex BFS
Triflex Spezialvlies blasenfrei einlegen und…
3/11
Verarbeitung Triflex BFS
…mit Triflex ProDetail satt nachlegen.
4/11
Verarbeitung Triflex BFS
Die Flächenbeschichtung Triflex ProFloor…
5/11
Verarbeitung Triflex BFS
…mit einer Kelle aufziehen und…
6/11
Verarbeitung Triflex BFS
…egalisieren.
7/11
Verarbeitung Triflex BFS
Die Versiegelung Triflex Cryl Finish 205 erst an den Details, …
8/11
Verarbeitung Triflex BFS
…dann auf die Fläche aufbringen und...
9/11
Verarbeitung Triflex BFS
…Triflex Micro Chips einblasen.
10/11
Verarbeitung Triflex BFS
Der Balkon ist innerhalb eines Tages fertig.
11/11

Höchst sicher. Höchst regelkonform.

Mit den Triflex Systemen sind Sie bei gedämmten, rissigen oder durchfeuchteten Untergründen auf der sicheren Seite. Ständige interne und externe Qualitätskontrollen in der Produktion und umfassende Praxistests schon vor der Markteinführung sind für uns selbstverständlich.

Prüfungen und Zertifikate

Referenzen

Ökopark Hartberg
Ökopark Hartberg
Kuppelabdichtung Universitätssternwarte in Wien
Kuppelabdichtung Universitätssternwarte in Wien
Kuppeldach Aussichtsturm Irrsdorf
Kuppeldach Aussichtsturm Irrsdorf
Bürodach Heumühlgasse in Wien
Bürodach Heumühlgasse in Wien
Wetterradarstation Patscherkofel
Wetterradarstation Patscherkofel
Dachsanierung des Donauturms in Wien
Dachsanierung des Donauturms in Wien
Flachdach eines Bäckereibetriebs mit Wohnhaus
Flachdach eines Bäckereibetriebs mit Wohnhaus
Glasdachsanierung Bürogebäude Taborstraße Wien
Glasdachsanierung Bürogebäude Taborstraße Wien
Einbaurinnen Flachdach eines Einfamilienhauses
Einbaurinnen Flachdach eines Einfamilienhauses

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Systemlösungen haben.