?
03.06.2019

Spatenstich für neues Kompentenzcenter - Triflex bündelt und erweitert Ausbildungsangebot

Triflex, der Spezialist für Flüssigabdichtungen für Dächer, Balkone, Terrassen und Parkhäuser, hat in St. Georgen im Attergau am Mittwoch, 29. Mai 2019, den Spatenstich für den Bau eines Kompetenzcenters gesetzt. Dort werden nach Fertigstellung erstmalig alle Schulungsaktivitäten der Triflex Österreich zentral an einem Ort durchgeführt.  

Um Punkt 9 Uhr war es soweit: Neben Karl Hofer, Geschäftsführer der Triflex GesmbH, Bürgermeister Ferdinand Aigner, Architekt Wolfang Rinnerberger, Herbert Pichlmann  mitsamt weiteren Kollegen von der Bauzone GmbH und Patrick Sobbe von der zuständigen Baufirma Duswald kamen zahlreiche Unterstützer in die Gewerbezone St. Georgen im Attergau, um die Errichtung des neuen Triflex Kompetenzcenters symbolisch zu besiegeln. Auf einer Fläche von rund 640 m² werden moderne Büros und Seminarräume für praktische und theoretische Schulungen entstehen. „Damit bauen wir unsere technische Kompetenz in Beratung und Ausbildung aus“, sagt Karl Hofer. „Auf diese Weise können wir unsere Position am Markt weiter festigen.“

Das neue Triflex Kompetenzcenter dient als zentraler Ort, um alle Schulungsaktivitäten innerhalb Österreichs zu bündeln. Von den Praxisseminaren zur Anwendung der hauseigenen Flüssigkunststoff-Produkte bis hin zur TÜV-Zertifizierung können dort eine Vielzahl an Qualifikationen auf dem Gebiet der Bauwerksabdichtung erworben werden. „Außerdem werden wir mit Netzwerkpartnern kooperieren, um uns im Bereich der Flüssigkunststoffabdichtungen insbesondere in den Segmenten Dach, Balkon, Terrasse und Parkhaus als Kompetenzcenter zu etablieren“, ergänzt Karl Hofer. Auch die Architektensymposien werden künftig in dem Neubau veranstaltet. Die Durchführung erster  Seminare ist für Jänner 2020 geplant.